EBE stellt Laubkörbe auf

EBE stellt Laubkörbe auf

8. Oktober 2021 0 Von Sonja Mersch

Entlang des Laubenwegs und noch an einigen anderen Stellen im Stadtteil stehen sie seit heute Vormittag: Die neuen Laubkörbe der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE). Fast 1000 Stück davon haben die EBE in den vergangenen Tagen im gesamten Essener Stadtgebiet aufgestellt, auf der Margarethenhöhe sind es allein mehr als 30 Stück.

Das neue Angebot der EBE sollen die Bürgerinnen und Bürger gerne anstelle der bisher üblichen Laubsäcke nutzen, so die EBE. Zum Laubfegen aufgefordert müsse sich dadurch aber niemand fühlen. „Erfahrungsgemäß unterstützen viele Bürgerinnen und Bürger die Laubsammlung der EBE freiwillig, indem sie heruntergefallene Blätter der Straßenbäume vor ihrer Haustür selbst eintüten oder nun eben in die Laubkörbe einfüllen“, heißt es von Seiten der EBE. Die Laubkörbe seien „eine alternative, umweltfreundlichere Art der Laubsammlung“.

Leerung alle 14 Tage bis Anfang Dezember

Die Aufstellorte müssten bestimmten Kriterien entsprechen und sind unter anderem mit den Bezirksvertretungen abgestimmt. Von Oktober bis Anfang Dezember werden die Körbe regelmäßig von Mitarbeitern der EBE angefahren und geleert. Angestrebt werde dabei ein 14-tägiger Rhythmus. Mitte Dezember sollen die Körbe wieder eingesammelt werden.

Allgemeine Informationen zu den Laubkörben der EBE gibt es hier.

Fotos: Sonja Mersch