Wenn der Wolf kommt…

Wenn der Wolf kommt…

8. Dezember 2020 2 Von Sonja Mersch

Mit Namen kennt er seine Stammkunden nicht unbedingt. Aber er weiß, was jeder von ihnen am liebsten bestellt: Mantaschale oder Wolfsburger, Schnitzel oder Schaschlik, Frikandel oder Chili. Jürgen Wolfs Imbisswagen hat seit fast zehn Jahren seinen festen Platz auf der alten Margarethenhöhe – seit kurzem auch mit Eintöpfen zur Mittagszeit. Ab Januar kommt jetzt noch ein zweiter Standort im Stadtteil dazu: Dann steht der weißrote Wagen mit dem Wolfskopf zusätzlich zweimal die Woche auf dem Schotterparkplatz an der Feuerwache, und zwar dienstags und donnerstags von 12 bis 20 Uhr.

Zweiter Standort auf der Margarethenhöhe

Mit Corona habe das aber nichts zu tun, erklärt Jürgen Wolf, der ursprünglich aus Wanne-Eickel kommt und für die Gründung seines mobilen Wolf’s Grills 2011 nach Essen gezogen ist. 37 Jahre Berufserfahrung in Kleingastronomie und im kaufmännischen Bereich haben ihn geprägt – und seine Leidenschaft als Hobbykoch geweckt. Von Altenessen aus fährt er seine meist festen Standorte an – montags, mittwochs und freitags ist das traditionell die Margarethenhöhe. Bislang nur nachmittags – seit Oktober nun schon ab mittags. „Mir ist ein kompletter Mittagsstandort weggefallen“, erzählt der 62-Jährige. Nahe dem Europacenter an der Friedrichstraße hatte er fast zehn Jahre lang mittags Pommes, Schnitzel und Burger angeboten und eine Menge Umsatz gemacht. „Aber die Mitarbeiter der dort ansässigen Unternehmen haben inzwischen eigene Locations zum Essen, darum bin ich überflüssig geworden“, sagt er.

„Das ist hier mittlerweile wie eine große Familie“

Übergangsweise habe er zunächst versucht, mittags am IVR Klinikum an der Wickenburgstraße Fuß zu fassen. „Aber das hat sich leider nicht gelohnt“, bedauert er. „Also habe ich mich umgehört, wo ich sonst hinkönnte.“ Seine Stammkunden auf der Margarethenhöhe hat er natürlich auch gefragt, ob sie ein Mittagsangebot haben wollten: „Die Leute waren begeistert und so habe ich das ausprobiert – und es wird gut angenommen.“ Ab 12 Uhr bringt Jürgen Wolf nun an dreimal die Woche ein anderes Mittagsgericht mit: Käse-Lauch-Suppe oder Gemüsesuppe etwa, Wirsingrouladen oder Sauerbraten vom Rind – solange der Vorrat reicht, betont er. Den jeweiligen Wochenplan gibt es auf Flyern oder auf seiner Internetseite.

Jürgen Wolf freut sich, jetzt bald die ganze Woche auf der Margarethenhöhe zu sein. „Nach zehn Jahren kennt man ja fast jeden hier, das ist mittlerweile wie eine große Familie.“

Wolf’s Grill
Internetseite: www.wolfs-grill-de
Telefon: 01525-4033517

Montag, Mittwoch, Freitag:
12-20 Uhr am Laubenweg

Dienstag und Donnerstag (ab 5. Januar 2021):
12-20 Uhr am Parkplatz an der Feuerwache

Fotos: Tanja Wuschof