Weihnachten in der Heiligen Familie

Weihnachten in der Heiligen Familie

8. Dezember 2020 1 Von Sonja Mersch

Heiligabend oder an den Weihnachtsfeiertagen in die Kirche gehen – das gehört für viele Menschen einfach dazu. Aber dieses Jahr ist alles ein bisschen komplizierter: Manchem ist das aus Angst vor Corona zu riskant – trotz Masken, Abstand und Anmeldeliste. Auch die katholische Gemeinde Zur Heiligen Familie hat ihre Mitglieder auf der Margarethenhöhe bereits darauf eingeschworen, dass es dieses Jahr leider kein Weihnachtsfest wie gewohnt geben kann.

Zusätzliche Gottesdienste an Heiligabend

Dennoch möchte die Gemeinde es möglichst vielen Gläubigen möglich machen, einen Gottesdienst zu besuchen. Darum soll es ein erweitertes Gottesdienstangebot geben, bei der die Teilnehmerzahl dann jeweils begrenzt ist.

Am Heiligabend wird es eine zusätzliche Krippenfeier geben, außerdem einen Wortgottesdienst mit Kommunionverteilung extra für Senioren und Erwachsene. Für diesen Gottesdienst kann man sich ausschließlich telefonisch anmelden, und zwar bei Andrea Velten unter 0201-712131. Die Anmeldung zu den Krippenfeiern und anderen Messen funktioniert über ein Online-Formular. Wer keinen Internetanschluss hat, kann sich über die Telefonnummer der Sprecher anmelden: 0201-80093585.

Anmeldung ab sofort möglich

Auf der Anmeldung müssen immer alle Personen angegeben werden, mit denen man zusammen sitzen möchte – das dürfen Menschen aus maximal zwei unterschiedlichen Haushalten sein. Die Gemeinde bittet darum, dass jeder so fair sein möge, sich nur für einen Termin einzutragen, damit möglichst viele Menschen die Chance bekommen, einen Platz zu ergattern.

Für alle anderen will die Gemeinde die Gottesdienste live im Internet übertragen. Der Link wird hier bereitgestellt: www.kirchenbesuch-heifa.de

Hier ist der Flyer mit allen Zeiten und Informationen zur Anmeldung:

Lest gerne auch unseren Bericht zu den Weihnachtsgottesdiensten der evangelischen Emmaus-Gemeinde auf der Margarethenhöhe.