Neuer Margarethenhöhe-Kalender

Neuer Margarethenhöhe-Kalender

27. November 2019 1 Von Sonja Mersch

Auf dem Weihnachtsmarkt am 1. Dezember auf dem Kleinen Markt wird es wieder einen Stand geben, an dem man die wunderschönen, gemalten Postkarten von Manfred Raub und anderen Künstlern aus dem Kunstkreis der Bürgerschaft Margarethenhöhe bekommt. Dort kann man außerdem die beliebten Stofftaschen mit Margarethenhöhe-Motiven sowie den neuen, großformatigen Margarethenhöhe-Kalender kaufen, für den Manfred Raub historische Postkartenmotive aus seiner umfangreichen Sammlung aus jeweils gleicher Perspektive nachfotografiert hat. Giebelplatz und Hauxplatz sind zum Beispiel dabei, Schöngelegen und Tiefer Weg, aber auch Motive von der Neuen Margarethenhöhe.

Auf dem Titelblatt befindet sich eine Fotomontage, in der Manfred Raub ein historisches und ein neues Foto des Kleinen Marktes mit dem Schatzgräberbrunnen kunstvoll ineinander gefügt hat – Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen zu einem einzigen Bild, auf dem es eine Menge zu entdecken gibt.

Der Kalender kostet 12 Euro. Nach dem Weihnachtsmarkt kann man ihn auch in der Petite Papeterie Drange, Laubenweg 11, kaufen.

Mehr über den Künstler Manfred Raub, seine Malerei und sein Atelier am Laubenweg könnt ihr übrigens in diesem Bericht vom 14. November 2019 lesen: “Ich mag den Geruch von Ölfarbe”.

Allgemeine Infos zum Weihnachtsmarkt 2019 auf der Margarethenhöhe gibt es hier: Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt.

Weitere Vorberichte zu den Teilnehmern des Weihnachtsmarktes:
Süßer die Glocken nie klingen

Fotos: Tanja Wuschof