Malerischer Herbst auf der Höhe

Malerischer Herbst auf der Höhe

16. Oktober 2019 0 Von Sonja Mersch

Ein bisschen ruhiger ist es in den vergangenen Tagen geworden – das habt ihr sicher auch gemerkt. Nach dem doch sehr terminreichen September (oder?) haben wir jetzt einen ziemlich entspannten, sehr herbstlichen Oktober. Manchmal ist das Wetter ein bisschen trist und ungemütlich, aber wenn man über die Margarethenhöhe spaziert, leuchten einem doch überall wunderschöne Farben entgegen: rote Weinblätter an den Häuserwänden, gelbe Blätterpracht am Laubenweg. Und auch wenn der Himmel nicht immer blau und die Lichtreflexe der Herbstsonne nicht immer so zauberhaft sind: Auch eine Regenpfütze kann schließlich ihre ganz eigene Schönheit haben – man muss nur genau hinschauen. Wir haben ein paar herbstliche Eindrücke für euch gesammelt:

Alle Fotos sind von Tanja Wuschof (hier gehts zu ihrer Facebook-Seite und hier zu ihrem Portrait auf diesem Blog). Wenn ihr noch mehr schöne Eindrücke von der Margarethenhöhe sehen möchtet, schaut doch auch mal auf unserer Instagram-Seite vorbei – da gibt es regelmäßig Bilder-Nachschub.

Bald gibt es auf diesem Blog auch wieder ein paar schöne Lesegeschichten. Wir berichten unter anderem über eine junge Westernreiterin, die Kinderbibelwoche und einen Fernsehdreh für eine Kultursendung – schaut doch bald wieder rein oder tragt euch für den Newsletter ein, um nichts zu verpassen.