Neue Wahlen in der katholischen Gemeinde

Neue Wahlen in der katholischen Gemeinde

10. November 2019 0 Von some

Die katholische Gemeinde Zur Heiligen Familie hat für das Wochenende 16. und 17. November ein volles Programm: Basar, Bücherflohmarkt, Party und erneute Kirchenvorstandswahlen stehen an. Dabei geht es um die Zukunft von Pfarrei, Gemeinden und kirchlichen Gebäuden: Der Kirchenvorstand entscheidet über Finanzen, Personal und Gebäude wie Kirchen und Gemeindezentren. Alle Wahlberechtigten sind also dringend aufgerufen, ihr Stimmrecht zu nutzen.

Tatsächlich ist dies schon die dritte Runde für die Wahl – die ersten Versuche hatte der Generalvikar des Bistums Essen leider für ungültig erklärt – wegen Formfehlern und Verstößen bei der Wahlwerbung. Aber das Gemeindeleitungsteam ist sicher: “In diesem Anlauf wird es sicherlich gelingen, denn die Spielregeln sind nochmals erklärt worden.”

Hier findet ihr die Kandidatenliste für die Kirchenvorstandswahl 2019.

Zu folgenden Zeiten können Gemeindemitglieder wählen gehen:
Samstag, 16. November, von 16-19.30 Uhr
Sonntag, 17. November, von 10.45-13.15 Uhr

Wer zu diesen Zeiten verhindert ist, kann beim Gemeindebüro, Ginsterweg 44, einen Antrag auf Briefwahl abgeben oder in den Briefkasten einwerfen. Das muss bis spätestens bis Mittwoch, 13. November, passieren. Antragsformulare und weitere Infos gibt’s im Gemeindebüro (Kontakt siehe unten).

Martinsfeuer und Party für guten Zweck

Rund um die Kirchenvorstandswahlen lädt die Gemeinde Zur Heiligen Familie zu mehreren Veranstaltungen ein. Am Samstag, 16. November, steigt ab 17 Uhr eine “Party für nen guten Zweck” im Foyer des Gemeindezentrums. Bei Bier und Bratwurst sammelt die Gemeinde Spenden für den Raum 58, eine Notschlafstelle für Jugendliche in Essen. Außerdem sind alle Familien ab 17 Uhr zum Martinsfeuer mit Stockbrot und Lagerfeuermusik eingeladen – für viele ein guter Treffpunkt, um nach dem großen Martinszug auf der Margarethenhöhe den Abend ausklingen zu lassen.

Basar und Bücherflohmarkt

Gleichzeitig veranstaltet die Gemeinde an diesem Wochenende ihren traditionellen Basar mit Bücherflohmarkt. Samstag ab 15 Uhr und Sonntag nach der Messe gibt es im Gemeindezentrum adventliche Dekorationen, Weihnachtsplätzchen, Marmeladen und anderes Selbstgemachte – der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Auch ein vorheriger Besuch des Gottesdienstes um 11.15 Uhr lohnt sich: Der Kirchenchor übernimmt die musikalische Gestaltung, für Kinder und ihre Familien gibt es parallel einen Wortgottesdienst.

Gemeindebüro
Ginsterweg 44
Telefon: 0201/71 01 402

Öffnungszeiten:
Montag 10-12 Uhr
Mittwoch 16-18 Uhr
Freitag 9-11 Uhr

Foto: Tanja Wuschof